Dienstag, 3. Juni 2014

MAX FACTOR LIPFINITY


Vielen Dank an das Rossmann Blogger-Team sowie MAX FACTOR, dass ich den Lipfinity testen darf!!!

Der Lipfinity ist der meistverkaufte Lippenstift von MAX FACTOR, welcher jetzt im neuen, edlen Verpackungsdesign erscheint. Dank des verbesserten Applikators und des bewährten 2-Komponenten-Systems verleiht der Lipfinity jetzt noch präzisere, gleichmäßigere brillante Lippenlooks.




Was sagt MAX FACTOR zum Produkt:

♥ Jetzt im neuen Verpackungsdesign
♥ Erweiterte Farbauswahl mit neuen, trendigen und intensiven Farben
♥ Bewährte, langanhaltende Formulierung, die für bis zu 24 Stunden Halt sorgt, ohne die Lippen dabei auszutrocknen
♥ Der feuchtigkeitsspendende Pflegestift lässt die Farbe glänzen und hinterlässt ein geschmeidiges Gefühl auf den Lippen
♥ Der neue verbesserte Applikator wurde der Form eines Lippenstifts nachempfunden und passt sich so perfekt an die natürliche Lippenform an
♥ Die große, geschwungene Oberfläche des Applikators sorgt für einen durchgehenden Lippenkontakt und somit für einen gleichmäßigen und dünnen Auftrag


Mein Praxistest:

Das Verpackungsdesign finde ich persönlich sehr ansprechend - die Verpackung ist jeweils an die Lippenstiftfarbe angepasst und man kann durch ein kleines Sichtfenster, das Produkt sehen.

Die Anwendung: Es war ein leichtes Spiel, die Farbe mit dem Applikator aufzutragen. Laut Anleitung soll man die Farbe auf die sauberen, fettfreien Lippen auftragen und danach 60 Sekunden lang mit leicht geöffnetem Mund trocknen lassen. Die Farbe war bei mir schon nach wenigen Sekunden trocken - ich denke, die 60 Sekunden sind da sehr großzügig gerechnet. 



Danach habe ich den farblosen Top Coat aufgetragen, was ebenso sehr einfach war. 



Die Haltbarkeit: Der Lipfinity hält absolut länger als normale Lippenstifte, jedoch sollte das Ergebnis regelmäßig mit dem Top Coat aufgefrischt werden. Ohne den Top Coat wirken die Lippen sonst sehr trocken und es gab bei mir nach einiger Zeit ein leichtes Spannungsgefühl.

Die Farbe selbst hat bei mir wirklich den gesamten Tag gehalten - es wurde zwar etwas blasser, aber die Farbe war noch da. Entfernt habe ich den Rest dann, mit einem ölhaltigen Make-up Entferner.

Was bei beim Lipfinity wirklich sehr wichtig ist - die Lippen sollten vor dem Auftragen sehr gepflegt sein. Am besten regelmäßig ein Lippenpeeling durchführen. Sind die Lippen sehr spröde, etc... kommt es zu einem sehr unschönen Ergebnis....

Hier ein Foto, auf dem ich den Lippenstift sehr spontan aufgetragen habe... man sieht hier sofort die ungepflegten Hautstellen...



... mit gepflegten Lippen:



Auf den beiden Fotos, habe ich jeweils den Farbton "Always Delicate" verwendet. Dieser Ton passt sehr gut zu meinem hellen Teint.

Leider habe ich neben den vielen positiven Aspekten doch noch einige Bedenken zum Produkt....
- Dadurch, dass der Top Coat relativ häufig aufgetragen werden muss, gehe ich mal stark davon aus, dass dieser um einiges schneller als die Farbe aufgebraucht ist
- Gerade im Sommer, wenn man den Top Coat in der Handtasche trägt, habe ich die Befürchtung, dass dieser zerläuft... dieser war bei mir Zuhause schon relativ weich
- Ich persönlich würde es besser finden, wenn beide Produkte zusammen, in einem "Stift" vereint wären. Gerade wenn man mehrere Lippenstifte, Lipgloss, etc.. im Schrank oder der Tasche hat, ist es sehr schwer, wieder die beiden zusammengehörigen Produkte zu finden...

Wer sich gerne noch mehr Informationen holen möchte, hier der Link zur Website:













Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen