Donnerstag, 28. Mai 2015

Blanchet - Genuss im Glas


Wie viele andere, hatte auch ich das Glück und durfte drei tolle Sorten von Blanchet testen.
Da wir sehr gerne einen guten Tropfen trinken, kam uns dieser Test sehr gelegen ;-)

Insgesamt wurden 6 Flaschen, mit drei verschiedenen Produkten vergeben,....
darunter....


- Chardonnay Trocken
- Blanchet Perlé Secco Trocken
- Rosé de France Trocken

Da es sich bei allen drei Flaschen um trockene Sorten handelt, war ich erst etwas skeptisch...., denn zu trocken mag ich es nicht. Mir liegen eher halbtrockene Weine.

Aber selbstverständlich wurde trotzdem getestet...


Der Chardonnay ist der perfekte Begleiter zu hellen Pasta Saucen, hellem Fleisch, Meeresfrüchten sowie weißem Spargel. 

Alkoholgehalt: ca. 12,0% vol.
Restsüße: 6,0 – 6,5 g/l
Weinsäure: 5,5 – 6,0 g/l
Qualitätsstufe: Vin de France
Bukett: Birne
Geschmack: elegant-fruchtig

Meinem Mann hat er sehr gut geschmeckt, mir war der Wein jedoch zu trocken. Ich denke, für Liebhaber von trockenen Weinen, ist dieser jedoch sehr gut geeignet.


Beim Secco gefällt mir schon mal der der Verschluss - ich finde es eine sehr gelungene und praktische Idee, mit dem Kronkorken. Ist mal etwas anderes als der öde Schraubverschluss ;-) ... was natürlich den Nachteil hat, dass sich die Flasche schlechter wieder verschließen lässt.... aber sind wir mal ehrlich,... wir machen die Flasche doch sowieso leer ;-)

Obwohl es sich um eine trockene Sorte handelt, hat mir das Produkt gut geschmeckt... ein sehr schöner Perlwein - perfekt zu leckerem Fingerfood.

Alkoholgehalt: ca. 9,5% vol.
Restsüße: 19 – 20 g/l
Bukett: dezente Stachelbeernote
Geschmack: feinperlig, fruchtig

Zum guten Schluss...kommt mein Favorit.... der Rosé de France.


Dieser Wein, hat mir von den genannten Produkten, absolut am besten geschmeckt - fand den Wein sehr "süffig" und ich konnte das Beeren-Bukett heraus schmecken.
Diesen Wein, kann ich mir super als Terrassen-Wein vorstellen... gemütlich draußen sitzen und ein Gläschen davon genießen!

Alkoholgehalt: ca. 12,0% vol.
Restsüße: 4,5 – 5,5 g/l
Weinsäure: 6,0 – 6,5 g/l
Qualitätsstufe: Vin de France
Bukett: Erdbeeren, Himbeeren
Geschmack: zart-beerig

Leider ist von den ganzen Flaschen nur noch eine Flasche des Secco übrig geblieben... drei wurden bereits selbst getrunken und zwei weitere verschenkt....
ich könnte mir gut vorstellen, den Rosé de France nachzukaufen.




Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen