Dienstag, 30. Juni 2015

Philips S5320/06 Series 5000 Rasierer


Ich hatte das große Glück und wurde von Philips als Produkttester ausgewählt.... bzw. eigentlich hatte das Glück mein Mann, denn es gab einen Rasierer zu testen.

,.... und er hat sich sichtlich darüber gefreut, ich hatte den Umkarton kaum aufgemacht, hat er sich die Packung geschnappt, aufgemacht und den Rasierer zum Laden angesteckt.....


Nach einer knappen Stunde war der Rasierer dann aufgeladen, was sich auf dem LED Display bemerkbar gemacht hat - wenn 3 Balken angezeigt werden, ist der Rasierer voll geladen.
Laut Hersteller, kann man jedoch bereits nach einer Aufladezeit von 5 Minuten, eine Rasur vollziehen.

Der Rasierer hat 3 Scherköpfe, welche sich in 5 Richtungen bewegen lassen, so dass auch an unebenen Stellen, wie Kinn und Hals, gründlich rasiert werden kann.



Wenn man sich die Scherköpfe genauer ansieht, fällt auf, dass diese kleine Schlitze, sowie Löcher haben.... die Schlitze schneiden die längeren Haare, die Löcher sind für die kurzen Bartstoppel zuständig, damit auch diese richtig erfasst werden.

Gut, dass mein Mann zur Zeit einen 3-Tage-Bart stehen hatte, so konnte das Gerät gleich richtig getestet werden..... 



Mein Mann meinte, das Gerät würde sich zum Teil wohl etwas schwer tun... dann haben wir jedoch die Turbotaste entdeckt.... Im Turbo-Modus bringt der Rasierer 10% mehr Leistung - was zu einem sehr guten Ergebnis geführt hat. Diese Einstellung wurde wohl extra für die Stellen mit dichterem Bartwuchs, wie oberhalb der Lippe und des Kinns, entwickelt.

Nach der Rasur, ist uns auf der LED-Anzeige, ein kleiner Wasserhahn aufgefallen.... so gibt das Gerät zu erkennen, dass es gereinigt werden sollte.... eine schöne Idee!
Die Scherköpfe sind übrigens komplett abwaschbar.

Mit einer Akkuladung, kann ca. 45 Minuten kabellos rasiert werden - was vollkommen zutrifft....

Ein tolles Feature, bei diesem Gerät, ist der Präzisionstrimmer.... dieser kann zum Trimmen des Schnurrbartes oder der Kotletten verwendet werden. Der Wechsel der Aufsätze ist super einfach, dies geschieht durch einfaches nach oben ziehen, bzw. Aufstecken.


Was mir persönlich noch aufgefallen ist, das Gerät ist sehr leicht.... durch meinen Job als Altenpflegerin, habe ich selbst ein bisschen Erfahrung, was Rasierapparate angeht.... und ich vergleich zu anderen Geräten, ist der Philips Series S5000 wirklich ein Leichtgewicht.

Eine praktische Sache fällt mir zum Schluss noch ein... durch längeres Halten, des Ein-/Ausschalters, lässt sich der Rasierer sperren, so dass er nicht zufällig, aus Versehen eingeschaltet werden kann, z.B. wenn  man in in die Reisetasche packt.


1 Kommentar:

  1. Hallöchen!
    Ich finde, der Rasierer sieht wirklich sehr schick aus. Philips ist ja sowieso die Top Marke, wenn es um Rasierer geht.
    Gruß, Vera

    AntwortenLöschen