Montag, 19. Oktober 2015

Feinster Palio von Wein & Secco Köth - Teil 1


Bei mir geht es alkoholisch weiter ;-) .... denn ich habe ein sehr schönes Testpaket von der Wein & Secco Köth GmbH erhalten.



Das Unternehmen Wein & Secco Köth wird heute in der 5. Generation geführt und war ursprünglich ein landwirtschaftliches Unternehmen...
Im Laufe der Zeit wurde der Betrieb sehr innovativ und heute kreiert der Winzermeister Ralf Köth, kreative aber auch traditionelle Weine. 
Dabei merkt man die Leidenschaft für neue Produktideen und Kombinationen.

Das Unternehmen bieten neben einer vielzahl von prämierten Weinen, auch selbst geschaffene Produktmarken an.... die bekannteste Marke davon, ist Palio.

..... und ich habe das große Vergnügen, 6  Sorten des bekannten und kreativen Palio zu testen.

Bei Palio handelt es sich quasi um Secco, in den verschiedensten Geschmacksrichtungen....
Laut Unternehmenswebsite, gibt es mittlerweile über 25 Kreationen davon....

Mein Paket erhielt die folgenden Sorten:
- Granatapfel-Secco
- Kürbis-Secco
- Sanddorn-Grapefruit-Secco
- Natale-Secco
- Birne mit Mandel-Secco
- Honig-Mandel-Salz-Secco




Zusätzlich lagen dem Paket informative Produktflyer bei, die ich persönlich ganz toll finde.... dort erfährt man etwas über den Inhalt und den Charakter des Seccos und Tipps zur Trinktemperatur sowie, mit welchen Lebensmitteln das Getränk harmoniert.


Zwei der niedlichen 200 ml Fläschchen wurden bereits verkostet....

Palio Sanddorn-Grapefruit-Secco.....
.... wie ich finde, überwiegt hier der Grapefruitgeschmack .... insgesamt ein sehr erfrischender, prickelnder Genuss...



Palio Birne mit Mandel-Secco.... bei dieser Variante kommt einem gleich der feine Mandelduft entgegen und man schmeckt die edle Amaretto-Note.... - perfekt für diese Jahreszeit!


Die weiteren Sorten, werden die nächsten Tage verkostet..... und selbstverständlich gibt es dann nochmals einen Bericht dazu....
.... wer sich in der Zwischenzeit schon mal selbst das tolle Produktsortiment von Wein & Secco Köth ansehen möchte, der kann ja mal auf der Website vorbei schauen....




Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen