Sonntag, 11. September 2016

Senseo Switch -
Tässchen oder Kännchen?

Ihr trinkt gerne Kaffee... aber so ein Tässchen am Morgen reicht?... Dafür ist eine Senseo super praktisch,... doch was tun, wenn Besuch kommt.... Dann wird es doch ganz schön lästig und teuer, für jeden eine Tasse Padkaffee zu brühen... oder? So hat man eben zwei Kaffeemaschinen... eine Padmaschine sowie eine Filterkaffeemaschine? Die Filterkaffeemaschine steht irgendwo im Schrank und wird nur heraus geholt, wenn sich Besuch ankündigt... Danach muss man das Ding erst wieder reinigen, gut trocknen,... bis man es endlich wieder verstauen kann.... damit es für den nächsten Einsatz... in vielleicht einer Woche oder einem Monat wieder betriebsbereit ist....

Also, so war es bisher bei mir! ... und ich könnte mir sehr gut vorstellen, dass dies in sehr vielen Haushalten so der Fall ist,... oder? Erzählt doch mal....

Das hier, sind meine beiden Schätzchen.... (ich trinke gerne Kaffee....)


.... aber diese habe ich jetzt erst mal, aus meiner Küche verbannt....
es ist nämlich etwas Neues eingezogen, was beide Geräte miteinander vereint....



.... die nagelneue, innovative Senseo Switch......




Diese Maschine vereint eine "normale Senseo Padmaschine" mit einer Filterkaffeemaschine.....
Das heißt, ich kann damit, wie üblich 1 oder 2 Tassen Padkaffee machen oder mir eine ganze Kaffeekanne Filterkaffee brühen.... und dass, mit nur geringem Aufwand....


Die Maschine enthält, wie gewohnt zwei Padhalter... einen für 1 Kaffeepad und einen für 2 Pads... Hier gefällt es mir sehr gut, dass auch große Tassen unter die Maschine gehen... da ich mir gerne mal ein "Haferl" mache....

Zusätzlich gibt es zur Maschine eine Thermo-Kanne aus Edelstahl mit einem dazu passenden Filteraufsatz... D.h. einfach Filteraufsatz auf die Kanne setzen, Filter einlegen, Kaffeepulver einfüllen, Padhalter heraus nehmen, Maschine schließen... sowie die Auffangschale der Maschine entfernen.... denn an die Stelle, wo die Auffangschale war, wird nun die Kaffeemaschine gesetzt... und schon kann es los gehen.... Entsprechenden Knopf drücken und schon gibt es eine Kanne frisch gebrühten Kaffee.... Mit der Maschine sind 7 Tässchen Kaffee möglich.




Ein praktisches Feature ist, danach, die Auffangschale.... Wenn man den Filteraufsatz von der Maschine nimmt, kann man diesen direkt auf die Auffangschale setzen,... so dass man nicht alles vertropft.... 


..... Für den Genuss von Padkaffee... einfach Auffangschale wieder einlegen,... entsprechenden Padhalter einsetzen... sowie gewünschten Knopf (eine oder zwei Tassen) drücken....
Was ich hierbei auch ganz toll finde.... ich war es von meiner alten Maschine ja so gewohnt, dass man sie erst mal einschaltet und dann wartet, bis sie aufgeheizt hat... erst dann konnte man den entsprechenden Knopf drücken.....  Hier wähle ich einfach den Knopf.... und alles passiert von selbst... ist das Wasser heiß, wird der Kaffee gebrüht und die Maschine schaltet sich danach direkt wieder aus... Praktisch für Menschen, welche den Knopf drücken und danach erst mal noch im Badezimmer verschwinden ;-)

Auch dieses Modell hat eine Kontrollleuchte, welche anzeigt, wann die Maschine entkalkt werden muss. Der Wassertank umfasst einen Liter, was eigentlich ausreicht... da ich meine Maschine gerne immer mit frischem Wasser betreibe.... Der Tank hat oben einen separaten Deckel, was für mich super praktisch ist, denn ich Fülle das Wasser direkt von meinem Wasserfilter in die Maschine... so muss ich den Tank nicht aus der Kaffeemaschine heraus nehmen. Auch die Reinigung des Wassertanks ist bei diesem Modell einfacher, als bei meiner vorherigen Senseo.


Ich finde die Maschine insgesamt wirklich genial.... Sie ist leicht zu bedienen, die Dauer des Brühvorgangs ist ebenfalls voll in Ordnung. Es gibt lediglich einen Kritikpunkt, welchen ich habe... Verwendet man die Senseo Switch als Filterkaffeemaschine, ist diese relativ laut,.... man hört irgendwie die Pumpe, oder etwas Ähnliches,... was wirklich um einiges lauter ist als eine normale Kaffeemaschine... also nicht das angenehme Surren und das Tröpfeln des Kaffees... sondern ein lautes Pumpen.... Das ist sehr schade.... ! Aber ich denke, damit kann man leben! 

Insgesamt ist es einfach nur toll, dass Philips so ein hervorragendes Kombigerät auf den Markt gebracht hat. 

Die Senseo Switch gibt es in drei Farben (weiß, rot, schwarz) direkt im Philips-Online-Shop für 119,99 € zu kaufen. Selbstverständlich findet man dieses Model auch bei vielen anderen Händlern,... dort wird die Maschine aber etwas teurer Angeboten,... z.B. bei Amazon für 123,83 €.



Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen