Samstag, 3. Dezember 2016

Vegetarischer Genuss von Herta

... mit Herta fleischfrei genießen.....

Heute kommt ein Bericht, bei dem vermutlich viele geteilter Meinung sein werden..... und zwar geht es um "vegetarische Wurst".... Manche Leute greifen gerne zu diesen Ersatzprodukten, da sie sich vegetarisch ernähren möchten,... andere sind der Meinung,... Vegetarier sollten komplett auf Wurst verzichten, auch wenn diese fleischlos ist... weil es sei wohl blödsinnig, auf solche Produkte zurück zu greifen... Entweder Wurst mit Fleisch oder gar keine Wurst! Ich durfte im Rahmen dieses Produkttest sogar Personen kennen lernen, welche sonst recht aufgeschlossen sind, sich gegenüber diesen Produkten, jedoch verweigerten.


Ich persönlich habe keine Probleme mit derartigen Ersatzprodukten und sage mir, warum sollten Vegetarier auf "Wurst" verzichten! Vielleicht mögen sie ja den Geschmack und die Vielfalt dieser Produkte... - aber eben ohne Fleisch.

Wenn es um dieses Thema geht, möchte ich mich an dieser Stelle nochmals selbst zitieren,... denn im Rahmen eines anderen Berichtes, bin ich schon mal ausführlich auf dieses Thema eingegangen...

"Ich gebe zu, mir schmeckt Fleisch.... ein leckeres Schnitzel, Bockwurst, Curry-Wurst, eine Hackfleischlasagne... oder eine gigantische Pizza mit Schinken und Salami..... da kann man doch kaum "Nein" sagen.... oder?

Tja... leider kommt dann immer wieder das Bewusstsein hindurch - ich esse andere Lebewesen..... sind diese kleinen Ferkelchen nicht putzig und wie friedlich die Kuh auf der Weide steht.... will ich sowas wirklich essen?! Will ich ein Lebewesen verspeisen, welches genau so, wie ich aus Fleisch und Blut besteht... Schmerzen fühlen und vielleicht sogar Sympathie empfinden kann?!... Will ich das....! 
Na gut, dann kommt das Argument, dass es von jeher, quasi vor Urzeiten schon so war, dass die Tiere als Nahrung für die Menschheit dienten.... aber damals lief das alles irgendwie noch anders.... keine Massentierhaltung und so.... Ihr kennt die brutalen Fakten und Fotos sicher und Ihr wisst was ich meine!"



Genau so sehe ich das und greife deshalb auch gerne ab und zu auf vegetarische Produkte zurück.... 
Doch können diese Ersatzprodukte auch wirklich begeistern... ?!

Mittlerweile gibt es von Herta verschiedene "vegetarische Wurstsorten"....
- Herta Vegetarischer Genuss Mortadella
- Herta Vegetarischer Genuss Bierschinken
- Herta Vegetarischer Genuss Lyoner Pfeffer
- Vegetarischer Genuss Art Leberwurst
- Vegetarischer Genuss Art Leberwurst Apfel-Zwiebel

.... angeblich 100% Genuss,... bei 0% Fleisch.....
Also 0% Fleisch ist schon mal korrekt,... aber der Genuss?!

Also ich bin geteilter Meinung....
Die "Leberwurst" ist bei mir Zuhause leider nicht so gut angekommen,... der Geschmack weicht schon sehr von "echter Leberwurst" ab,... der Geschmack ist eher würzig, salzig und man schmeckt das enthaltene Soja sehr gut heraus! Zudem machen die "Leberwurst-Aufstriche" auch optisch keinen so guten Eindruck.... Was mich außerdem daran stört, ist die Verpackung - der Kunststoffdeckel lässt sich nicht richtig befestigen und war bereits beim Versand abgegangen. 





Im Gegensatz zur "Leberwurst" sind die "Aufschnitte" dafür gut angekommen.... Sie entsprechen zwar optisch und haptisch nicht ganz der "normalen Wurst"... aber sind dafür geschmacklich sehr gut und sehr nahe am Originalprodukt. Die vegetarischen Sorten, sind von der Konsistenz her, etwas fester, glatter und glänzender.... und die "Fleischstückchen" im Bierschinken sehen eher grafisch aus,... wenn man das so nennen kann.....
Aber bei dieser "Wurst" würde ich behaupten, dass diese im Brötchen mit etwas Butter und Essiggurke super als "normale Wurst" durchgehen würde... Ich würde sagen, 80% der Leute würden es nicht bemerken, dass es sich um ein vegetarisches Produkt handelt.





Insbesondere der Vegetarische Genuss Lyoner Pfeffer, hat sehr gut bei uns abgeschnitten und ich kann dieses Produkt mit gutem Gewissen empfehlen!
Es war eine interessante Erfahrung, bei diesem Test dabei zu sein.

Wie steht Ihr zu Fleisch- bzw. Wurstersatzprodukten? Habt Ihr schon Erfahrungen damit gemacht?

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen